Zuhause

 

Der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg liegen bestimmte Annahmen über die Natur des Menschen zugrunde. Wir teilen dieses Menschenbild und die von Rosenberg vorgeschlagenen Methoden helfen uns, es immer öfter real zu leben.

 

Menschliche Bedürfnisse sind ein wesentlicher Teil der GfK. Die Beschäftigung mit ihnen lässt uns mehr und mehr eine Welt entdecken, in der alle Menschen bekommen können was sie brauchen und zwar gleichzeitig ohne Verzicht und Kompromisse. Der Prozess der Gewaltfreien Kommunikation unterstützt uns einen Weg dahin zu finden.

 

Wenn wir uns damit auseinandersetzen, ist das für uns ein Erinnern an vergessenes Wissen, von dem wir glauben, dass es tief in uns allen existiert.

 

Wir geben die GfK in unseren Einführungsseminaren und vertiefenden Basisausbildungen weiter. Außerdem gibt Marius Empathie-Sitzungen und Mediationen, um innere Konflikte und Konflikte mit anderen Menschen zu lösen und bietet Seminare für Liebespaare an.

 


Marius Windt

Charlotte Meyer